Die Zeugen

Inspiriert von dem Text von James O’Dea (http://www.awakin.org/read/view.php?tid=502), dem ehemaligen Leiter des Büros von Amnesty International in Washington, habe ich diesen Beitrag erfasst:

James O’Dea schreibt, dass der Zeuge mittendrin steht, Seite an Seite mit denjenigen, die missbraucht und verletzt werden.  Er sagt auch, dass wir alle Teil der grossen Wunde sind, nur dass die einen etwas fühlen und die anderen betäubt sind. Die wohl intensivste Form, Zeugnis abzulegen, sei das Mitgefühl für alle leidenden Wesen.

Ich bin froh, dass es Organisationen wie Amnesty International gibt, die mitfühlen. Dies machen die Mitglieder, die Menschen, die fühlen, möglich. Mitfühlen tut weh. Mitfühlen wühlt uns auf. Mitfühlen bewirkt, dass wir unsere Muster hinterfragen. Viel bequemer wäre es wegzuschauen. Es ist leicht, sich nur auf die eigenen Probleme zu konzentrieren. Es  ist einfach wenn man wegsieht und sich über die Ausländer beschwert, anstatt sie kennenzulernen. Es scheint, als ob  manche Menschen ihr Herz und ihre Augen verschliessen würden.

Dabei sind wir alle ein Teil dieser Welt. Wir (alle Lebewesen Menschen und Tiere) sind miteinander verbunden. Würden mehr Menschen ihr Herz und ihre Seele öffnen, könnten wir uns wieder näher kommen.

Wir bei Amnesty International legen Zeugnis ab. Wir legen Zeugnis für die vielen Menschen ab, die selber auch ein Zeugnis abgelegt haben. Sie haben sich für die Menschenrechte eingesetzt und wurden deshalb bestraft. Sie haben ausgesprochen, was viele verschweigen.

Ich hoffe, dass die Anzahl der Menschen, welche echtes Mitgefühl haben, weiter wächst. Die Welt braucht es dringend. Ich wünsche mir, dass echter Zusammenhalt und Solidarität das ganze Jahr über Priorität haben und nicht nur, wie bei vielen, temporär über Weihnachten ausgelebt wird.

Die Arbeit von Amnesty international schätze ich sehr und bin sehr dankbar über die Informationen. Zusammen können wir noch viel erreichen. Bleiben wir Zeugen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s